Liebe Vereinsmitglieder,liebe Interessierte,liebe Freundinnen und Freunde!

Herzlich willkommen! Schön, dass Sie sich für unseren Verein interessieren. Wir informieren Sie auf unserer Internetseite über unsere Aktivitäten, aktuelle Termine & Spendenaufrufe in und um Geesthacht. Sie finden bei uns auch praktische Übersetzungshilfen. Nehmen Sie sich ruhig Zeit für unsere Informationen.


STAMMTISCH FÜR EHRENAMTLICHE MITARBEITER IN DER FLÜCHTLINGSHILFE

In lockerer, ungezwungener Atmosphäre lädt die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in der Stadt Geesthacht in regelmäßigen Abständen zum Stammtisch in die Begegnungsstätte „Geest Treff“, Geesthachter Str. 5

(gegenüber der Post) ein.

Ziel und Zweck ist es, sich untereinander besser kennenzulernen. Das Treffen soll einen vertieften Austausch der einzelnen Arbeitsbereiche fördern und zugleich helfen, neue Impulse und Anregungen in dieser Arbeit zu finden.

Auch Interessierte, die sich vorstellen könnten, in der Flüchtlingshilfe tätig zu werden, sind herzlich eingeladen, vorbeizuschauen, um sich zu informieren und engagierte Mitarbeiter kennenzulernen.

Den Termin für den nächsten Stammtisch nennt Ihnen auf Anfrage gern Frau R. Runde (städt. Koordinatorin für Flüchtlingshilfe) unter 04152/13371. 


DIE LETZTE Vollversammlung

 

Vollversammlung  

Am 15.03.2017 hat die Flüchtlingshilfe e.V. um 19.30 Uhr im Café Geiger, Bergedorfer Str. 73 in Geesthacht ihre diesjährige Vollversammlung durchgeführt.

 

Vor 23 Mitgliedern und 5 Gästen erläuterte der kommissarische Erste Vorsitzende, Peter Geritzlehner, den Ablauf des Geschäftsjahres und die Reorganisierung des Vorstandes nach dem Ausstieg von Joachim Schmitt.

Die Übernahmeprobleme zeigten sich auch im Bericht zur Kassenlage. Die Kasse war wegen Krankheit längere Zeit nicht betreut worden. Der Kassenprüfer Peter Krups stellte jedoch fest, dass alle Angaben und Belege korrekt gewesen seien.

Bei fünf Enthaltungen wurde schließlich der Vorstand entlastet.

Gemeinsam mit der Mitgliederversammlung wurde an einer Endfassung der Vereinssatzung gearbeitet. Der neue Vorstand wird nun die aktualisierte Fassung an die Mitglieder weitergeben.

Beirat Jens Fischer berichtete: Die vor zwei Jahren vorgeschlagene Vereinsordnung wird nicht in Kraft gesetzt, da sie zu viele inaktuelle und auf die damalige Flüchtlingssituation zugeschnittene Inhalte hatte.

Die anschließenden Vorstandswahlen wurden durch Dirk Steglich geleitet:

Als Erster Vorsitzender ist Karl Hermann Rosell gewählt. (22 Ja, 1E)

Zweiter Vorsitzender wird nach Wiederwahl Peter Geritzlehner bleiben.(22 Ja, 1E)

Zur Schriftführerin ist Ursula Thierer-Rösler gewählt.(21 Ja, 2E)

Kassenwartin ist nun Cornelia Arnold.(22 Ja, 1E)

Die vier Beisitzer(innen) sind

Karsten Homann, Jens Fischer, Karin Seidel und Ulrike Gumnior (23 Ja, 1E)

In seiner Antrittsrede betont der neue Vorsitzende das gemeinsame Ziel des Vereins in seinem Engagement für die Flüchtlinge. Er freue sich auf die Zusammenarbeit.

 

Bürgermeister Olaf Schulze lobte in seinem Grußwort den großen Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe. Er sicherte gern seine Unterstützung mit Mitteln und Kräften des Rathauses für die kommende Arbeit zu.

 

Doris Geritzlehner wies noch auf einen Vortragstermin "Abschiebung nach Afghanistan" am 23.03.  um 19:00 Uhr in der Christuskirche hin.

 

Frau Regina Runde stellte sich vor: Sie steht ab sofort als Mitarbeiterin des Geesthachter Sozialamtes für die Flüchtlingshilfearbeit zur Verfügung. Als Geesthachterin und bereits mit Erfahrung in der Flüchtlingsarbeit wird sie alle Initiativen wie auch die Arbeit des Vereins unterstützen können.

 

Zu einer weiteren Zusammenarbeit mit dem OberstadtTreff kommt es künftig dadurch, dass die Einrichtung 14-tägig donnerstags von 10:00 - 11:30 Uhr ihr Transportfahrzeug für die notwendigen Warenbewegungen des Sachspendenlagers zur Verfügung stellt. Es ergibt sich eine Diskussion über Möbelspenden und Lagerung.

 

Karl Hermann Rosell bedankte sich bei den Versammelten für die Aufmerksamkeit und aktive Mitarbeit und schloss die Sitzung gegen 22:30 Uhr.

 

                                                                                (Zusammenfassung: Jens-N.Fischer)

 

 

 

 

 


Unsere Facebook-Seite

Liebe Mitglieder und Interessierte,

seit heute haben wir einen Facebook Auftritt. Wir freuen uns auf den Informationsaustausch mit Euch.

 



... und hier finden sie uns:

 

„Unser
Infobüro ist in der Geesthachter Str.59
Geöffnet derzeit jeden Dienstag 18:00 - 19:00 Uhr. Wir sind erreichbar unter der
E-Mailadresse info-fhg@web.de  , unser 

Telefon 0157 73757259 mit Mailbox ist 24 Stunden bereit.“

 

 

 

per Email: info-fhg@web.de